07.03.2017 | Magic Light + Sound investiert in LED-Technik von Elation Professional

Magic Light + Sound mit Sitz in Köln ergänzt sein umfassendes Licht-Portfolio um Cuepix Panel™ LED-Matrix von Elation Professional. Damit ist der Full-Service-Dienstleister das jüngste Verleih-Unternehmen aus dem Eventtechnik-Bereich, das in Elation-Beleuchtungsprodukte investiert.

„Nachdem unserer Kunden bereits mehrfach die Cuepix Panels für unterschiedlichste Projekte spezifiziert hatten, haben wir uns für eine Aufnahme in unseren Bestand entschieden“, erläutert Marco Pütz, Geschäftsführer Magic Light + Sound. „Zudem waren wir bereits seit Längerem auf der Suche nach einem passenden Vertreter exakt dieses Produkttyps.“

Die Vollfarb 5 x 5 Cuepix Panels basieren auf 25x 30 Watt starken RGB-LEDs und gehören zu den beliebtesten LED-Matrix-Panels auf dem Markt. Nicht zuletzt dank der individuellen Pixel-Kontrolle für eine Vielzahl kreativer Effekte bieten sich die Cuepix Panels für unterschiedlichste Anwendungsoptionen an – von organischen Looks über Flash-Blinder bis hin zu Pixelmapping-Effekten. Bei Magic Light + Sound kamen die LED-Matrix-Panels bereits im Rahmen diverser TV-Produktionen, wie „Das Supertalent“, „It takes 2“ sowie aktuell bei „Let’s Dance“ zum Einsatz.

Im Zuge der Aufnahme der Cuepix Panels in das Portfolio von Magic Light + Sound investierten noch weitere führende europäische Verleih-Dienstleister in Elation-Produkte, darunter unter anderem Frequenz Systems (Deutschland) mit Platinum FLX™/HFX™ Hybrid-Moving-Heads und Platinum Wash ZFX Pro™, B-Lighting (Belgien) mit Platinum FLX™; Ambion (Deutschland) mit ACL 360i™ Effekt-Scheinwerfern sowie Vision Media Systems (Deutschland) mit SixBar 1000™ sowie SixBar 500™ LED-Leisten.

Gegründet vor über 50 Jahren, hat sich Magic Light + Sound (www.mlsp.de) zu einer der größten Verleih-Dienstleister auf dem deutschsprachigen Markt entwickelt. Fokussiert auf TV-Produktionen, hat sich das Unternehmen über die Jahre zu einem Full-Service-Dienstleister für sämtliche technischen Gewerke erweitert.